HomePRODUKTEAUBERGINES



Die Aubergine besitzt, wie andere Gemüsesorten mit violetten Pigmenten, einen guten Anteil an Substanzen, die vor Krebs schützen.

Das Hauptgewicht der Aubergine macht ihr Wassergehalt aus. Im Vergleich mit anderen Gemüsesorten enthält sie eine mittlere Menge an Ballaststoffen, die sich vor allem in der Schale und in den Samen befindet. Sie liefert mineralische Salze wie zum Beispiel Kalium und auch kleine Mengen an Phosphor, Kalzium, Magnesium und Eisen. Was die Vitamine angeht, so besitzt sie Folate und Vitamin C.

Die gesunden, der Aubergine zugeschriebenen diätetischen Eigenschaften beruhen auf ihrem Gehalt an Antioxidantien, die auch für ihren leicht bitteren Geschmack verantwortlich sind.